Thron feiert bayerischen Abend

„Wenn der traditionelle Bayerische Abend im Herbst aus Kostengründen diesmal ausfällt, dann organisieren wir eben selbst einen“, dachte sich der amtierende Thron und lud Ende Mai die Offiziere und ehrenamtlichen Helfer des Vereins sowie zahlreiche Freunde in den Garten des Restaurants „Schiffchen“ ein.

Hier wartete nicht nur kühles Bier, sondern auch eine zünftige Brotzeit auf die Gäste. König Ronald Boterkoper-van-den- Born genoss das Heimspiel und durfte zur eigenen Überraschung eine Schautafel mit den „sterblichen“ Überresten des von ihm beim Schützenfest erlegten Holzvogels enthüllen. Stolz ließ er sich zudem von seiner Königin Elisabeth Sikora eine silberne Erinnerungsmedaille anstecken.

Damit konnte der offizielle Teil beendet und zur Party übergeleitet werden. Die Schützen genossen nicht nur die Gastfreundschaft und das schöne Wetter, sondern auch die stilvoll geschmückte Location. In der Maschinenhalle des Textilmuseums heizte derweil ein DJ den Tanzwütigen ein. Als die letzten nach Hause gingen, graute bereits der Morgen.

Keine Antworten zu "Thron feiert bayerischen Abend"


    Möchten Sie etwas dazu sagen?

    Bitte kein HTML